Es ist ein stürmischer Tag. Es gibt 4 Pferde an zwei Stellen eines kleinen Baches. Es scheint, als könnten sich die beiden Pferde im Vordergrund nicht dazu entschließen, das Wasser zu überqueren. Eines der Pferde auf dem Mittelgrund, bereits auf der anderen Seite des Baches, hat sich denjenigen im Vordergrund zugewandt, als wollte es "sich uns anschließen" sagen. Wir gehen in die Ruine. Die Wände werden uns vor dem Sturm schützen. Das andere Pferd schaut nur über seine Schulter und geht auf die Ruine zu. Copyright: © Baerbel Brechtel, Deutschland, 1. Platz, National Award, 2019 Sony World Photography Awards
Die Düsseldorferin Bärbel Brechtel gewinnt den German National Award. Das National Award Programm ist Teil der international renommierten Sony World Photography Awards von Sony und der World Photo Organisation.

Die Fotografin Bärbel Brechtel gewinnt mit ihrem Bild den German National Award 2019. Diese nationalen Auszeichnungen werden insgesamt in 62 Ländern vergeben. Das National Award Programm ist Teil der international renommierten Sony World Photography Awards. Sie unterstreichen das Engagement von Sony und der World Photo Organisation, lokale fotografische Talente zu unterstützen.

„Mystisch wohltuendes Pferdemotiv“ trifft archaische Architektur

Bärbel Brechtel aus Düsseldorf hat sich mit ihrem Bild „Follow Us“ den ersten Platz des National Award für Deutschland gesichert. Gisela Kayser, Geschäftsführerin und künstlerische Leitung des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus, hat ihr Foto am meisten begeistert: „Die Fotografie von Bärbel Brechtel vereint ein mystisch wohltuendes Pferdemotiv mit einer durch die Schönheit des Verfalls archaisch wirkenden Architektur. Als Betrachter fühlt man sich geradezu ins Bild hineingezogen.“ Wer sich selbst ein Bild vom künstlerischen Wert der Beiträge machen möchte, hat im Herbst in Berlin dazu Gelegenheit. Denn von September 2019 bis Januar 2020 wird das Bild mit den Werken der anderen Gewinner im Willy-Brandt-Haus zu sehen sein.

Preisträgerin mit Leidenschaft für Landschafts- und Naturfotografie

Die Gewinnerin Bärbel Brechtel arbeitet als Dermatologin und hat eine große Leidenschaft für die Fotografie. Im Alter von fünf Jahren erhielt sie erstmals eine Kamera. Sie konzentriert sich vor allem auf Motive aus der Landschafts- und Naturfotografie, wie ihr Gewinnerbild eindrucksvoll zeigt. Ihr Foto zeigt vier Pferde auf zwei verschiedenen Seiten eines Baches an einem stürmischen Tag. Bärbel Brechtel erklärt: „Das Pferd in der Mitte des Bildes, das sich bereits auf der anderen Seite des Baches befindet, hat sich den Pferden im Vordergrund zugewandt, als wollte es „Kommt zu uns“ sagen. Das inspirierte mich zu dem Bildtitel „Follow Us“.“

Die Fotografin wollte mit dem Bild dem Betrachter das Gefühl vermitteln, selbst ganz nah in der dieser Landschaftsszene dabei zu sein. Als „National Award“ Gewinner erhält Bärbel Brechtel eine Kamera Ausrüstung von Sony. Zudem wird Sie am 17. April zur offiziellen Preisverleihung in London eingeladen. Darüber hinaus werden die prämierten Werke im Buch der Sony World Photography Awards 2019 aufgenommen und vom 18. April bis 6. Mai in der Ausstellung im Somerset House in London gezeigt.

Mehr zum Thema:
Sony World Photography Awards 2019 – die ersten Sieger stehen fest
Die Jury für die Sony World Photography Awards 2019 steht