Rene Ruedisuehli tritt die Nachfolge von Martin Broderick als General Manager Imaging bei Nikon Deutschland an. Er übernimmt die Gesamtverantwortung für die Bereiche Vertrieb, Customer Service sowie Business Planning & Strategy für Deutschland und die Schweiz. (Foto: Nikon)

Martin Broderick, General Manager Imaging Nikon Deutschland, verlässt das Unternehmen Ende September 2018. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 übernimmt deshalb René Rüdisühli die Gesamtverantwortung für die Bereiche Vertrieb, Customer Service sowie Business Planning & Strategy für Deutschland und die Schweiz. In seiner Funktion berichtet Rüdisühli an den Geschäftsführer der Nikon GmbH, Lukas Jufer. René Rüdisühli durchlief während seiner elfjährigen Tätigkeit für Nikon bereits zahlreiche Führungspositionen. Zuletzt hatte er die Position des Country Manager Imaging Schweiz inne.

Lukas Jufer: „Ich danke Martin Broderick ausdrücklich für die hervorragende Zusammenarbeit und seinen großen Beitrag zum Erfolg von Nikon Deutschland in den vergangenen acht Jahren. Gleichzeitig freue ich mich, dass wir mit René Rüdisühli einen versierten und mit allen Unternehmensbereichen bestens vertrauten Manager für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten.“

Direkt an René Rüdisühli berichten werden Michael Stahl (Vertrieb Deutschland), Jeremias Bucher (Vertrieb Schweiz), Michael Wollburg (Customer Support) sowie Bernd Wilms (Business Planning & Strategy). Der Bereich Marketing wird unverändert von Stefan Maier geleitet. An ihn berichtet Daniel Ziegert als Manager Nikon Professional Services (NPS) & Nikon School.

www.nikon.de