Kann man so machen: Der Kölner Online-Fotoservice bedankte sich bei seinen Mitarbeitern mit einer Plakataktion. (Foto: Pixum)
Beim Kölner Online-Fotoservice Pixum herrscht eine ganz besondere Unternehmenskultur. Davon zeugt auch die neueste „Dankeschön“ Plakat-Aktion des Unternehmen.

Die Mitarbeiter des Online-Fotoservices Pixum dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte in Köln-Rodenkirchen die neueste „Plakatkampagne“ ihres Unternehmens entdeckten. Auf gleiche mehreren großen Plakaten, die in der Stadt aushängen ist zu lesen: „Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen. Ihr seid einfach großartig.“

Pixum wurde 2018 als „Great Place to Work“ ausgezeichnet

Vielleicht waren sie aber auch gar nicht so überrascht. Passt doch das großflächige Dankeschön perfekt in die Firmen-DNA. Schließlich wurde das Unternehmen nicht umsonst erst im vergangenen Jahr von dem internationalen Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® zu einem der zehn besten Arbeitgeber Deutschlands in der Kategorie 100 bis 249 Mitarbeiter gekürt.

100 Millionen Euro Umsatz in 2020 angepeilt

Der Erfolg gibt Gründer und Geschäftsführer Daniel Attallah dergestalt rech, dass Pixum heute zu den führenden Online-Fotoservices gehört. Inzwischen beliefert man Kunden in ganz Europa mit Fotoprodukten vom Fotobuch bis zum Wandbild auf Holz, Leinwand oder Alu-Dibond. In 2020, dem Jahr des 20-jährigen Bestehens, peilt man in Köln-Rodenkirchen dementsprechend optimistisch einen Umsatz in Höhe von 100 Millionen Euro an.

180 Mitarbeiter am Standort Köln-Rodenkirchen beschäftigt

Derartige Erfolge kommen nicht von ungefähr. Bei Pixum in Rodenkirchen arbeiten inzwischen 180 Mitarbeiter. Im Kölner EXPRESS erklärt Daniel Attallah: „Wir pflegen die Werte, die wir verfolgen. Spaß etwa ist ein Resultat aus Erfolg. Nicht andersrum. Unser Mindset ist ein wesentlicher Faktor für diesen Erfolg. Ich sehe das wie in einer Familie. Wenn ein Kind 18 Jahre alt wird, will es selbst Entscheidungen treffen. Diese Freiheit haben auch unsere Mitarbeiter. Natürlich vertraue ich ihnen und stehe mit meinem Rat zur Seite.“

Tue Gutes und rede darüber

Mit den Plakaten bedankt sich die Firma Pixum bei der Belegschaft nicht nur für ein erfolgreiches Jahr, sondern betreibt auch Werbung in eigener Sache. Tue Gutes und rede darüber – der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter ist in Köln nicht gerade klein. „Darum müssen wir auch eine gute Umgebung schaffen, wenn wir neue Talente für uns gewinnen wollen“, sagt Attallah. Übrigens: Neben der motivierenden Botschaft auf den Plakaten bekommen alle Pixum-Mitarbeiter in diesem Jahr außerdem ein neues iPad als Weihnachtsgeschenk. Kann man so machen.

Pixum Herzensmoment gewinnt Cannes Corporate Media TV Award
Pixum Squares machen Nägel überfluessig
Magic Moments 2019: Pixum Fotowettbewerb gestartet