Lumix GX9
Mit der neuen Lumix GX9 aktualisiert Panasonic die Reihe seiner DSLM-Modelle im kompakten Format. Das neue Modell positioniert sich oberhalb der populären Lumix GX80.

Scharfe Bilder, immer und überall: Das verspricht die Panasonic mit der neuen Lumix GX9. Die kompakte spiegellose Systemkamera verfügt über eine Kombination von optischem Bildstabilisator im Objektiv (2 Achsen) und Gehäusestabilisator (5 Achsen). Das erlaubt selbst unter ungünstigen Aufnahmebedingungen verwacklungsfreie Foto- und Videoaufnahmen vom Weitwinkel- bis Tele-Bereich.

Schwenkbarer Sucher für bessere Motivkontrolle

Der neue Sucher der GX9 ist um 80 Grad nach oben schwenkbar. Mit einer Auflösung von 2,8 Mio. Bildpunkten bietet er ein Sucherbild im 16:9-Format mit einer komfortablen Vergrößerung von effektiv 0,7x (KB) und einem Sichtfeld von 100 Prozent. Die zusätzliche Live-View-Boost-Funktion ermöglicht die Motivkontrolle auch bei völliger Dunkelheit, indem sie die Empfindlichkeit nur für die Live-Ansicht erhöht.

Perfekt ergänzt wird der schwenkbare Sucher durch den 7,5 cm großen, klappbaren Touchscreen-Monitor mit 1,2 Mio. Bildpunkten und 100 Prozent Bildfeld. Der Monitor lässt sich um 80 Grad nach oben oder um 45 Grad nach unten neigen und vereinfacht so das Fotografieren mit hohem oder tiefem Blickwinkel.

Dem schnellen Autofokus der Lumix GX9 entgeht nichts

Das Kontrast-Autofokus-System mit DFD-Technologie arbeitet mit einem digitalen Signalaustausch von 240 B/s und ermöglicht so eine superschnelle AF-Reaktionszeit von nur 0,07s. Mit einer Vielzahl weiterer Autofokusfunktionen wie Gesichts-/Augenerkennung, variable AF-Feldgrößen oder dem fortschrittlichen Low-Light-AF bedient die GX9 unterschiedlichste Aufnahmeanforderungen.

Auch für Videoaufnahmen ist die Lumix GX9 geeignet. Nimmt sie doch fließende, hochauflösende 4K-Videos in 3.840×2.160 mit bis zu 30 fps im MP4-Format auf. Dank Panasonics 4K-Fotofunktion können Anwender entscheidende Action-Momente mit 30 B/s in einer Auflösung von 8 Megapixeln erfassen und speichern. Neu sind die Funktionen Auto-Markierung und Sequenzkomposition, die Post Focus, Focus Stacking, Lichtkomposition und 4K Live-Cropping ergänzen. So wird 4K Foto noch vielseitiger.

Connecten, Sharen, Stromsparen – Lumix GX9 mit Bluetooth 4.2

Die Bluetooth und Wi-Fi-Konnektivität der Lumix GX9 ermöglicht darüber hinaus eine komfortable kabellose Fernsteuerung und sofortige Bildweitergabe mit dem Smartphone oder Tablet. Die Kompatibilität mit Bluetooth 4.2 (BLE/Bluetooth Low Energy) ermöglicht eine ständige Verbindung bei minimalem Stromverbrauch.

Neu ist zudem der Bildstil L Monochrome D. Er ermöglicht die Aufnahme dynamischer monochromer Fotos mit Lichter- und Schattenbetonung unter Beibehaltung der Details. Außerdem kann ein bewusster Filmkorneffekt (Grain Effect) jetzt in allen monochromen Bildstil-Modi eingestellt werden.

Mit hoher Bildqualität und kreativer Vielseitigkeit in einem schlanken, eleganten Gehäuse spricht die Lumix GX9 anspruchsvolle Fotografen an, die besonders Wert auf Handlichkeit und einen unaufdringlichen Auftritt legen.

Die Lumix GX9 kommt ab März 2018 in Schwarz in den Handel und ist für einen UVP von 799 Euro (Gehäuse) erhältlich.