Ralf Wegwerth, Geschäftsführer der Optimal Foto Kooperation, geht nach 15 Jahren im Amt und 40 Jahren im Fotofachhandel in Ruhestand. (Foto: Optimal Foto)

Ralf Wegwerth übergibt den Staffelstab bei Optimal-Foto an seine Tochter Nicole Lemke.

Bei der Optimal-Foto geht eine Ära zu Ende: Nach 40-jähriger Tätigkeit in der Fotobranche, davon 15 Jahre als Geschäftsführer der Kooperation, verabschiedet sich Ralf Wegwerth Ende Januar 2020 in den Ruhestand. Zum selben Zeitpunkt verlegt die Optimal-Foto ihren Firmensitz nach Würzburg.

Nicole Lemke folgt auf Ralf Wegwerth
Ralph Wegwerth und seine Tochter Nicole Lemke arbeiten schon seit geraumer Zeit bei Optimal-Foto zusammen. (Fotos: Optimal Foto)
Ralph Wegwerth und seine Tochter Nicole Lemke arbeiten schon seit geraumer Zeit bei Optimal-Foto zusammen. (Fotos: Optimal Foto)

Neue Ansprechpartnerin für die Partner der Gruppe wird Wegwerths Tochter Nicole Lemke. Sie ist den meisten bereits bekannt, da sie ihren Vater seit vielen Jahren im Innendienst unterstützt. Lemke wird entsprechend ab Februar den Kontakt zu den Partnern halten und sie bei ihren Anliegen beraten und unterstützen.

Ruhestand 27 Jahre nach dem „Erstkontakt“

Ralf Wegwerth begann seine Tätigkeit in der Fotobranche 1979 mit einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Foto Center Grohbrügge in Bremerhaven. Dort wurde er 1988 zum Prokuristen ernannt, und in dieser Funktion 1993 Mitglied im Fachrat der Optimal-Foto. Anschließend wechselte er 1999 zu Wöltje nach Oldenburg, wo er die Aufgabe des Abteilungsleiters für Optimal-Foto übernahm. Dank seiner jahrelangen Erfahrung mit der Kooperation ernannte diese ihn 2004 zu ihrem Geschäftsführer. Diese Funktion behielt Wegwerth auch nach der Übernahme der Gesellschafteranteile durch die Würzburger Duttenhofer Group inne.

Etwa 600 Standorten in Deutschland, Österreich und Luxemburg

In seiner Zeit als Geschäftsführer erlebte Wegwerth nicht nur den durch die Digitalisierung verursachten Wandel der Foto- zur Imagingbranche. Unter seiner Führung meisterte die Optimal-Foto zudem die besonderen Herausforderungen durch immer neue, oft branchenfremde Wettbewerber. Obendrein stellten ein geändertes Kaufverhalten auf der einen und neue Anbieter und sich stetig wandelnde Sortimente auf der anderen Seite den Fachhandel vor große Herausforderungen. Vor allem der Ausbau von Angeboten rund um digitale Bilder und Studiofotografie, die

Die Bilanz seines Schaffens kann sich sehen lassen. Aktuell ist die Optimal-Foto Kooperation an etwa 600 Standorten in ganz Deutschland, sowie in Österreich und in Luxemburg vertreten.

Optimal-Foto-Event 2018 auf-der-photokina