Die OM-D E-M5 Mark III von Olympus ist ab sofort in zwei neuen, spannenden Kit-Versionen erhältlich (Foto: Olympus)

Zwei neue OM-D E-M5 Mark III Kit-Versionen bereichern im Sommer das Angebot von Olympus. Der Kamerahersteller präsentiert das lang erwartete ED 12-45 mm F4 PRO Kit sowie eine smarte Kit-Lösung, die sich besonders an Vlogger richtet.

Anfang des Jahres stellte Olympus das weltweit kompakteste und leichteste Standardzoomobjektiv M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4 PRO vor. Im Duett mit der ebenfalls kompakten und leichten OM-D E-M5 Mark III ist also Mobilität garantiert.

OM-D E-M5 Mark III 12‑45mm F4 PRO Kit

Die Objektivkonstruktion des neuen M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4 PRO gleicht der des bewährten ED 12-40 mm F2.8 PRO. Effektiv platzierte Speziallinsen ermöglichen eine kompakte und leichte Konstruktion mit einer Brennweite von 24 bis 90 mm (35-mm-Äquivalent). Die ebenfalls kleine und leichte Fokussierlinse sorgt für einen schnellen und präzisen Autofokus zur Erfassung jedes Motivs. Asphärische Linsen und die ZERO-Beschichtung (Zuiko Extra-Low Reflection Optical), reduzieren Aberrationen, Geisterbilder und Reflexe. Obendrein wird auch der Lichtverlust an den Bildrändern unterdrückt.

Die E-M5 Mark III mit dem neuen M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4 PRO Objektiv sind jetzt als Kit zum Preis von 1.599 Euro erhältlich.

Und weil sowohl Objektiv als auch Kamera gegen Staub und Spritzwasser immun sind, bilden sie eine Kombination, die unter fast allen Bedingungen beste Ergebnisse liefert. Diese Verbindung ist jetzt als OM-D E-M5 Mark III 12‑45mm F4 PRO Kit zum Preis von 1.599 Euro (1.799 Schweizer Franken) erhältlich.

OM-D Vlogger Kit

Genauso ab jetzt erhältlich ist das neue OM-D Vlogger Kit. Es besteht ebenfalls aus der OM-D E-M5 Mark III, wird allerdings mit dem lichtstarken Weitwinkelobjektiv M.Zuiko Digital 12 mm F2 und dem LS-P4 Audio-Recorder kombiniert. Olympus preist dieses Dreierpack als ideale Lösung für Videoaufnahmen in Top-Qualität an. Besonders Vlogger profitieren von der Mobilität dieses Systems. Schließlich besticht die OM-D E-M5 Mark III mit der bewährten Olympus-Bildstabilisierung, einem leistungsstarken Autofokussystem sowie vielseitigen Aufnahmefunktionen für Video.

Kompakter und leichter geht kaum

Die OM-D E-M5 Mark III und das lichtstarke Weitwinkelobjektiv M.Zuiko Digital ED 12 mm F2 gewährleisten Videokünstlern die nötige Vielseitigkeit. Das kamerainterne 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem sorgt für klare und scharfe Bewegtbilder, indem es unerwünschte Verwacklungen ausgleicht. Zudem ermöglicht das integrierte Phasendetektions-AF-System mit 121 Kreuzsensoren, dass Filmer das volle Potenzial des MSC-Mechanismus (Movie & Still Compatible) ausschöpfen. Das heißt: einen schnellen, leisen und reibungslosen Autofokus. So ist sichergestellt, dass der Fokus während der Aufnahme einer Filmszene in dem vorab ausgewählten Bereich bleibt.

Höchste Flexibilität beim Filmen liefert die OM-D E-M5 Mark III im Vlogging-Kit (Foto: Olympus)
Höchste Flexibilität beim Filmen liefert die OM-D E-M5 Mark III im Vlogging-Kit (Foto: Olympus)

Volle Kontrolle sowie einen schnellen und einfachen Zugriff auf wichtige Einstellungen. Alles kein Problem mit dem schwenkbaren LCD der OM-D E-M5 Mark III. mit seinem interaktiven Bedienfeld. Sogar bei Selfies oder wenn die OM-D besonders hoch oder knapp über dem Boden gehalten wird, hat der Nutzer alles unter Kontrolle.

Profi-Sound mit Olympus LS-Serie

Zum OM-D Vlogger Kit gehört auch der LS-P4, einer der kleinsten Hi-Res-Audio-Recorder seiner Klasse. Es vereint hohe Tonqualität mit hoher Bedienerfreundlichkeit und Flexibilität. Somit ist er der ideale Begleiter für Videoproduktionen unterwegs. Mit Frequenzen von 20 Hz bis 20 kHz übertreffen die satten Stereoaufnahmen sogar die Qualität einer CD. Wird es laut, kommen der Schalldruckpegel (SPL) bis zu 120 dB ohne Clipping sowie die Olympus Rauschunterdrückung ins Spiel. Der LS-P4 kann eine nahezu perfekte Abtastrate von bis zu 96 kHz/24-Bit im PCM- (WAV) oder MP3-Format erreichen. Außerdem erlaubt sie FLAC-Aufnahme sowie -Wiedergabe.

Flexibilität durch Joby GorillaPod

Das OM-D Vlogger Kit mit Joby GorillaPod 500 und Hi-Res-Audio-Recorder LS-P4.
Das OM-D Vlogger Kit mit Joby GorillaPod 500 und Hi-Res-Audio-Recorder LS-P4.

Außerdem enthält das Kit einen Joby GorillaPod 500, den Shock Mount Adapter SM2 sowie ein Audiokabel und einen Mikrofon-Windschutz. E-M5 Mark III und LS-P4 lassen sich einfach synchronisieren. Der Recorder kann entweder in der Hand gehalten, separat positioniert oder als Mikrofon auf der Kamera verwendet werden. Letzteres erspart den Synchronisationsaufwand in der Postproduktion. Der mitgelieferte Windschutz minimiert überdies entsprechende Geräusche bei Außenaufnahmen.

Das neue OM-D Vlogger Kit ist ab sofort für 1.999 Euro (2.299 Schweizer Franken) erhältlich.