Tamrons neues lichtstarkes und kompaktes Telezoom Tamron 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD (Modell A043) ist für Vollformat-DSLRs mit EF-Bajonett und F-Bajonett erhältlich. (Foto: Tamron)
Der japanische Objektivhersteller Tamron kündigt die Markteinführung eines neuen lichtstarken, kompakten Zoom-Objektivs Tamron 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD (Modell A043) für Vollformat-DSLRs von Canon und Nikon an.

Mit dem 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD (Modell A043) kündigt Objektivhersteller Tamron ein neues Telezoom-Objektiv für digitale Spiegelreflexkameras mit Vollformatsensor an. Die Optik wird im Mai mit F-Bajonett für Nikon und im Juni mit Canon EF-Mount erhältlich sein.

Neue kreative Möglichkeiten

Modell A043 verfügt über einen Brennweitenbereich von 35mm bis 150mm und eine Lichtstärke von F/2.8 im Weitwinkel- sowie F/4 im Telebereich. Dadurch bietet es insbesondere Porträt-, People- und Hochzeitsfotografen neue kreative Möglichkeiten.

Tamron-typischer Bokeh-Effekt

Der Zoom-Bereich beinhaltet auch die klassische 85mm-Porträtbrennweite. Darüber hinaus sind auch Ganzkörperporträts möglich, bei denen die Umgebung Teil des Bildausschnitts ist. Darüber hinaus ermöglicht die neue Optik auch detailreiche Kopfporträts mit Bokeh-Effekt. Das Gehäuse des 35-150mm F/2.8-4 ist kompakt und daher sehr handlich. Mit einer Baulänge von nur 124,3 mm ist das Telezoom perfekt ausbalanciert und lässt sich leicht bedienen. Die Naheinstellgrenze liegt über den gesamten Zoom-Bereich bei 0,45 m. Hierdurch ermöglicht das objektiv bei der Gestaltung von Porträtaufnahmen viele neue Gestaltungsoptionen im Nahbereich.

DSLR-Objektiv nach aktuellen Standards

Beim optischen Aufbau des 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD setzt Tamron auf eine spezielle Anordnung von je drei Low Dispersion-Elementen und Hybrid-Asphären. Dadurch werden Abbildungsfehler minimiert. Der Autofokus basiert auf der leisen und schnellen Optimized Silent Drive Technologie (OSD). Darüber hinaus verfügt das Objektiv über eine Dual MPU (Micro-Processing Unit). Diese stellt sicher, dass das neue Telezoom für ein bestmögliches Bildergebnis nicht nur eine präzise Fokussierung sondern auch eine gleichmäßige Bildstabilisierung zur Verfügung stellt.

Spritzwasser- und staubgeschützte Konstruktion

Der Bajonettring und andere kritische Bauteile sind wetterfest abgedichtet, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Diese Eigenschaft macht das Objektiv ideal auch für Outdoor-Einsätze bei wechselhafter Witterung.

Die Außenseite der Frontlinse ist zudem mit einer Hightech-Beschichtung auf Basis einer neu entwickelten Fluorverbindung mit wasser- und ölabweisenden Eigenschaften vergütet. Sie zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit und ferner eine besondere Widerstandsfähigkeit aus. Die Linsenoberfläche lässt sich so schließlich leichter abwischen und ist weniger anfällig für Beschädigungen.

Verkaufsstart für das Tamron 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD für Nikon (A043N) ist Donnerstag, der 23. Mai 2019. Die Variante für Canon (A043E) kommt einen Monat später, am 20./21. Juni 2019. Der UVP liegt in Deutschland bei 1.149 Euro und in Österreich bei 1.159 Euro.

www.tamron.de