SONY SEL18135
Mit dem neuen Zoom-Objektiv SEL18135 stellt Sony das 46. Objektiv für Kameras mit E-Bajonett (E-Mount) vor. Die neue Linse ist den Kameras der Alpha 6000 Serie wie auf den Leib geschneidert. Zwischen 18 und 135 Millimetern deckt es den gesamten Brennweitenbereich ab. 

Das neue Modell SEL18135 ist mit seinen Abmessungen von 67,2 x 88 Millimetern und einem Gewicht von nur 325 Gramm, im Vergleich zu anderen Objektiven mit ähnlicher Brennweite, extrem kompakt und leicht. Der 7,5-fache optische Zoom macht es zu einem echten Allrounder. Schließlich entspricht der Brennweitenbereich von 18 bis 135 mm für APS-C 27 bis 202,5 mm im Vollformat.

Ruhig mal nah drangehen

Um das Objektiv so kompakt zu bauen, wählte Sony eine Konstruktion mit einem asphärischen Glas und zwei ED-Gläsern (Extra-low Dispersion) zur Minimierung von Abbildungsfehlern. Zudem ist die Schärfe über den gesamten Brennweitenbereich bis an den Bildrand gewährleistet. Für Makro-Fans interessant: Dank der maximalen 0,29-fachen Vergrößerung und dem Mindestfokusabstand von 45 Zentimetern sind Nahaufnahmen mit schönem Bokeh oder Unschärfe-Effekten im Hintergrund leicht möglich. Darüber hinaus erlaubt die integrierte optische Bildstabilisierung Aufnahmen aus der Hand und ohne Stativ auch in schwierigen Lichtsituationen.

Paradedisziplinen Highspeed- und Videoaufnahmen

Der Linearmotor arbeitet schnell, präzise und leise und sorgt so für einen soliden, zuverlässigen Autofokus. Damit ist das Objektiv der perfekte Partner für die spiegellosen Kameras von Sony – gerade bei Highspeed- oder Videoaufnahmen. Nicht zuletzt aufgrund seines geringen Gewichts und seiner kompakten Form passt das Sony SEL18135 ideal zu den Kameras Alpha 6500, Alpha 6300 und Alpha 6000.

Silberne Sondervariante der Alpha 6300

Das Sony SEL18135 ist ab Februar 2018 erhältlich, als unverbindliche Preisempfehlung gibt Sony 650,00 Euro an. Ebenfalls ab Februar 2018 bringt Sony die Alpha 6300 in einer edlen, silbernen Variante in Deutschland auf den Markt.