Hast du (Farb-)Töne? Die hybride Sofortbildkamera instax mini LiPlay (links im Bild) ist jetzt auch in „Dark-Gray“ erhältlich. Ebenfalls neu: Die instax WIDE 300 Sofortbildkamera erhält mit „Toffee“ eine komplett neue Farbkomposition, die es im gesamten Sortiment so noch nicht gegeben hat.

FUJFILM baut sein Angebot an Sofortbildkameras gleich doppelt aus. Sowohl die instax mini LiPlay als auch die instax WIDE 300 sind ab sofort in neuen Farben im Handel erhältlich.

Erst Ende Februar stellte der weltweite Marktführer im Segment Sofortbildfotografie seine neue instax mini 11 Sofortbildkamera vor. Nun legt Fujifilm mit zwei optischen Neuerungen nach. Die im vergangenen Jahr eingeführte instax mini LiPlay erhielt erst kürzlich den Red Dot Design Award. Jetzt erweitert Fujifilm das Portfolio der ausgezeichneten Sofortbildkamera um eine neue Farbvariante. Damit ist das hybride Sofortbildkameramodell mit der innovativen Soundfunktion fortan in vier verschiedenen Farben auf dem Markt präsent. Dies sind „Stone White“, „Blush Gold“, „Elegant Black“ und – ganz neu – auch „Dark-Gray“.

Vier Farben für ein Sofortbild-Halleluja – die instax mini LiPlay ist ab sofort in den Farben „Stone White“, „Blush Gold“, „Elegant Black“ und „Dark-Gray“ (o.r.) erhältlich.

Zusätzlich präsentiert Fujifilm auch für die instax WIDE 300 Sofortbildkamera eine komplett neue Farbkomposition. Die für ihre großen Bildmotive bekannte und bei professionellen Fotografen beliebte Sofortbildkamera erscheint nun auch im Farbton „Toffee“. Exklusivität garantiert – diese Farbvariante hat es im gesamten Sortiment so noch nicht gegeben. Eine weitere Farbvariante hatten sich im Vorfeld viele Sofortbildfans schon lange gewünscht. Denn bislang war die instax WIDE 300 lediglich in schwarz-silber zu bekommen.

Rechts die Braut, links der Bräutigam – die instax WIDE 300 erfreut sich bei Hochzeitsfotografen großer Beliebtheit.
Rechts die Braut, links der Bräutigam – die WIDE 300 erfreut sich bei Hochzeitsfotografen großer Beliebtheit.

Hochzeitsfotografen werden „Toffee“ lieben

Wobei die bisherige Farbgebung durchaus als Zugeständnis für die professionellen Fotografen zu verstehen war. Bei denen ist die WIDE 300 wegen Funktionen wie der manuellen Belichtungseinstellung, der Selbstportrait-Funktion und der aufsteckbaren Nahlinse beliebt. Gerade im Bereich der Hochzeitsfotografie kommt das ikonische WIDE-Format (62×92 mm) häufig zum Einsatz. Denn es schafft einzigartige Sofortbilderinnerungen in Form von detailreichen Makro-Aufnahmen. Zudem passt der weiße Grundton mit den karamellfarbenen Applikationen zu den meisten gängigen Brautkleidern.

Die instax WIDE 300 ist seit ihrer Markteinführung im Jahr 2015 für einen UVP von 129 Euro erhältlich. Die instax mini LiPlay lässt sich für 169 Euro (UVP) erwerben. Weitere Informationen und Bezugsquellen online bei Fujifilm.

Weitere Meldungen zu Fujifilm instax auf fotowirtschaft.de:
Fujifilm präsentiert neue Sofortbildkamera instax mini 11
instax mini link: Fujifilms neuer Smartphone-Drucker
Hast du Töne? Fujifilm bringt instax mini LiPlay
Fujifilm instax Square SQ20 wird Design-Ikone
Fujifilms einmillionste instax-Sofortbildkamera ausgeliefert