Mit Wirkung zum 1. April 2019 wird Markus Zeiler, bisher Leiter der Business Unit Lighting bei ARRI, in den Vorstand der ARRI AG berufen. Sein neuer Verantwortungsbereich innerhalb des Vorstands wird die Leitung des ARRI Rental Geschäfts weltweit sein. (Foto: ARRI)

Der Aufsichtsrat der ARRI AG hat in seiner Sitzung am 18. März beschlossen, den Vorstand der AG, bestehend aus Dr. Jörg Pohlman und Dr. Michael Neuhäuser, zu erweitern. Aus diesem Grund gehört mit Wirkung zum 1. April 2019 Markus Zeiler, bisher Leiter der Business Unit Lighting bei ARRI, dem Vorstand der ARRI AG an. Sein neuer Verantwortungsbereich innerhalb des Vorstands wird allerdings die Leitung des ARRI Rental Geschäfts weltweit sein.

Markus Zeiler ist Diplom-Physiker der Universität Regensburg und der University of Reading, UK. Im Jahr 2000 startete Zeiler seine berufliche Karriere bei OSRAM Opto Semiconductors als Entwicklungsingenieur für LED und Sensorik. Anschließend hatte er in den Folgejahren verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Anwendungsentwicklung, Vertrieb und Marketing inne. Unter anderem war Zeiler auch für zwei Jahre in Yokohama, Japan tätig. Nach 10 Jahren wechselte Markus Zeiler schließlich als General Manager in das Start-Up der Optogan GmbH, um das internationale Geschäft aufzubauen. Im Januar 2013 holte ARRI Markus Zeiler nach Stephanskirchen. Seitdem leitet er hier gemeinsam mit Markus Lampier sehr erfolgreich den Bereich Lichttechnik.

ARRI Lichtprodukte und Studiolösungen werden weltweit geschätzt und sind für ihre hohe Innovationskraft, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit in den Bereichen Film, TV, Fotografie, Theater- und Live-Events bekannt. Markus Zeiler war maßgeblich für den Ausbau der digitalen LED-Technik und der Einführung der SkyPanel-Plattform bei ARRI verantwortlich.