Leica, Panasonic und Sigma kündigen die L-Mount Alliance an Eine strategische Kooperation für mehr Objektivvielfalt bei spiegellosen Kameras. (Foto: Leica)
Leica, Panasonic und Sigma kündigen die L-Mount Alliance an. Eine strategische Kooperation für mehr Objektivvielfalt bei spiegellosen Kameras.

Einen Tag vor dem Start der photokina 2018 kündigten die Leica, Panasonic und Sigma eine strategische Partnerschaft an. Die L-Mount Alliance stellt eine bisher beispiellose Art der Zusammenarbeit dar. Kunden der drei Unternehmen gewinnen dadurch  bei der Objektivwahl an Vielfalt hinzu.

Bedeutung des L-Mount steigern

Die geschmiedete Allianz ermöglicht es Panasonic und Sigma den von Leica entwickelten L-Mount Standard für ihre eigenen Entwicklungen zu nutzen. Indem beide Hersteller Kameras sowie Optiken mit diesem Objektivanschluss anbieten, steigt zugleich die Bedeutung des L-Mount Standards für die Welt der Fotografie.

L-Mount Alliance sorgt für mehr Auswahl

Dr. Andreas Kaufmann, Aufsichtsratsvorsitzender und Mehrheitseigner, Leica Camera AG:  „Fotografen ist eine große Auswahl für ihr jeweils gewähltes Kamerasystem äußerst wichtig. Gerade im immer stärker wachsenden Markt für spiegellose Systemkameras herrscht eine immer größere Vielfalt an unterschiedlichen Anforderungen von Seiten der Nutzer. Um diesen Anforderungen auch kurzfristig gerecht werden zu können, haben wir uns dazu entschieden, mit renommierten Partnern aus der Fotoindustrie zusammen zu arbeiten.“

„Fundamentale Veränderung für die Fotobranche“

„Die L-Mount Allianz mit Leica und Sigma wird die Zukunft der Fotobranche fundamental verändern“, glaubt Tetsuro Homma, Senior Managing Executive Officer, Panasonic Corporation. „Als Marktherausforderer haben wir mit dem Slogan ‚Changing Photography’ immer Innovationen vorangetrieben, um die hohen Erwartungen professioneller Fotografen zu erfüllen. Unsere Partnerschaft mit Leica und Sigma wird unseren Unternehmen zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Vor allem aber wird sie unseren Kunden auch weiterhin große Freude an der Fotografie bereiten.“

Sigma entwickelt eigenes Kamerasystem mit L-Mount

Mr. Kazuto Yamaki, Chief Executive Officer, SigmaCorporation: „Sigmatritt dieser Allianz bei, um spiegellose Kameras zu entwickeln, welche von dem kurzen Auflagemaß profitieren. Da Sigma die Entwicklung von qualitativ hochwertigen und innovativen Hochleistungsprodukten anstrebt, wird diese Allianz sowohl die Umsetzung als auch die Erweiterbarkeit unseres Kamerasystems stark voranbringen und so auch den Nutzen für unsere Kunden maßgeblich erhöhen.“

Das ist der Leica L-Mount

Der L-Mount wurde von Leica Camera entwickelt. Ziel war und ist, Kunden ein zukunftssicheres, flexibles, robustes und präzises Bajonett anzubieten, das allen noch so anspruchsvollen fotografischen Anforderungen gerecht wird. Nach seiner Einführung in 2014, wurde der L-Mount kontinuierlich weiterentwickelt, was zu einer verbesserten und quasi neuen L-Mount Technologie geführt hat.