Ganz in Weiß: Die neue Farbvariante der Leica M10-P passend zum Winteranfang in schneeweiß. (Foto: Leica Camera AG)
Die Leica Camera AG bringt pünktlich zu Beginn des Winters am 22. Dezember mit der schneeweißen Leica M10-P eine neue Farbvariante der Messucherkamera auf den Markt.

Der Traum von einer weißen Weihnacht wird in weiten Teilen des Landes nicht in Erfüllung gehen. Immerhin könnte dennoch bei manchen Fotoenthusiasten eine schneeweiße Überraschung unterm Weihnachtsbaum liegen. Denn mit der Leica M10-P „White“ ist ab sofort eine neue Farbvariante der ikonischen Leica Messsucherkamera erhältlich.

Ikonische Messsucherkamera in edlem Weiß

In Anlehnung an die sehr populäre Leica M8 White Edition aus dem Jahr 2009 hat die Leica Camera AG nun eine Designvariante der M10-P Kamera aufgelegt, die ebenfalls ganz in Weiß gehalten ist. Deckkappe und Bodendeckel sind weiß lackiert, darüber hinaus wurde die Belederung aus hochwertigem, weißem Echtleder farblich darauf abgestimmt. Silberne Bedienelemente mit weiß ausgelegter Beschriftung runden das Design der Leica M10-P „White“ ab.

Die All-White-Leica gibt’s zum UVP von 14.200 Euro

Die Leica M10-P „White“ wird als Set zusammen mit der silbernen Ausführung des Objektivs Summilux-M 1:1.4/50 ASPH. für eine unverbindliche Preisempfehlung von 14.200 Euro angeboten. Wie bei der Kamera, sind auch die Beschriftungen des Objektivs in der Farbe Weiß ausgelegt. Ein weißer Echtledertrageriemen mit Leica Prägung und ein weißer Lederköcher zur Aufbewahrung des Objektivs runden den Lieferumfang ab. Das Set ist in einer limitierten Auflage von nur 350 Exemplaren weltweit verfügbar. Alle Leica M10-P „White“ Kameras sind mit einer Sondernummerierung versehen.

Kaum hörbarer Auslöser kennzeichnet die M10-P

Die technischen Spezifikationen von Kamera und Objektiv entsprechen folgerichtig denen der Serienmodelle. Besonders diskret und ganz auf die wesentlichen Kamerafunktionen konzentriert, verkörpert die M10-P dementsprechend die pure M-Philosophie. Herausragendes Feature ist ihr extrem leiser Verschluss und darüber hinaus der leiseste Auslöser aller jemals gebauten M-Kameras. Ihr dezentes Auslösegeräusch ist kaum hörbar, was sie zu einem idealen Werkzeug macht, wenn es darum geht, authentische Aufnahmen mitten aus dem Leben einzufangen.

Summilux-M 1:1.4/50 ASPH – die ideale Ergänzung

Das Summilux-M 1:1.4/50 ASPH liefert bei allen Blendenöffnungen und Entfernungseinstellungen nahezu gleich bleibend höchste Leistung. Ob selektive Schärfe im Nahbereich, kontrastreiche Available Light Anwendungen oder Landschaftsaufnahmen mit großer Tiefenschärfe – das Summilux-M 1:1.4/50 ASPH. überzeugt in jeder dieser Situationen und wird seiner Aufgabe als echtes Universalobjektiv in hervorragender Weise gerecht. Das Objektiv stellt somit die ideale Ergänzung zur Leica M10-P dar.

Leica SL2 – jede Menge Neues im Jahresendspurt
Leica ION L1 Pro-Kamera für Yuneec Yyphoon h3
photokina 2020 ohne Nikon, Olympus und Leica