Die EOS 250D ist der Nachfolger der EOS 200D und eine einfach zu bedienende DSLR nach neuestem Stand der Technik. Sie ist in Schwarz, Weiß und Silber erhältlich. (Foto: Canon)
Mit der EOS 250D bringt Canon eine neue Einsteiger-DSLR-Kamera mit dreh- und schwenkbarem Display auf den Markt. Zielgruppe sind Aufsteiger vom Smartphone oder der Kompaktkamera.

Canon stellt ein neues Modell für Einsteiger in die Digitalfotografie und Umsteiger vom Smartphone vor: Die EOS 250D ist eine einfach zu bedienende DSLR nach neuestem Stand der Technik. Der Nachfolger der EOS 200D ist mit schwarzem, weißem und silbernem Body erhältlich und ist zudem die leichteste DSLR-Kamera mit APS-C-Sensor und dreh- und schwenkbarem Touchscreen-LCD der Welt.

Die EOS 250D folgt auf die mehrfach preisgekrönte Canon EOS 200D und bietet ein Menü mit praktischen Tipps und Hinweisen für eine einfache Bedienung. Weiteres herausragendes Merkmal ist ein 24,1 Megapixel Dual Pixel CMOS APS-C-Sensor mit verbessertem Dual Pixel Autofokus. Bluetooth- und WLAN-Funktionalität schaffen Verbindung zu kompatiblen Smartgeräten.

4K-Features extrahieren Einzelbilder aus Videos

Darüber hinaus hat die EOS 250D den neuesten Canon DIGIC 8 Bildprozessor an Bord, der zahlreiche attraktive Funktionen unterstützt. Beispielsweise die Aufzeichnung von Videos in 4K sowie 4K-Zeitraffer und das Extrahieren von Einzelbildern aus 4K-Videos.

Der DIGIC 8 Bildprozessor erweitert ebenfalls die Live View-Aufnahme um die AF-Augenerkennung bei Foto sowie Video. Desweiteren korrigiert er erstmalig in dieser Kameraklasse Objektivrestfehler mit dem Digital Lens Optimizer. Und darauf ist man bei Canon stolz: ohne Geschwindigkeitseinbußen.

Hohe Bildqualität und kreative Werkzeuge

In Kombination mit dem Bildstil „Feindetail“ erhält man direkt aus der Kamera eine höhere Bildqualität. Der 24,1-Megapixel-Sensor ermöglicht auch bei wenig Licht gute Bilder sowie eine attraktive Hintergrundunschärfe.

Die EOS 250D liegt leicht und kompakt in der Hand. Die praktischen Tipps und Hinweise für eine einfache Bedienung erscheinen schon direkt nach dem Einschalten der Kamera auf dem Bildschirm.

Der Kreativ-Assistent von Canon überzeugt obendrein mit einer Reihe von Effekten, Filtern und Werkzeugen zur Farbanpassung. Diese können sowohl bei der Komposition, als auch nach der Aufnahme auf Fotos angewendet werden.

Erweiterter Funktionsumfang durch Touchscreen-LCD

Der intuitiv bedienbare dreh- und schwenkbare Touchscreen ermöglicht komfortable Aufnahmen aus interessanten Perspektiven. Außerdem eignet sich die EOS 250D dadurch noch besser für das Aufzeichnen von Vlogs.

Der Dual Pixel CMOS AF von Canon sorgt bei der Aufnahme von Fotos und Videos per Fingertipp auf den Touchscreen für einen scharfen Fokus. Des Weiteren verfügt die EOS 250D über einen optischen Sucher mit blitzschnellem 9-Punkt-AF.

Kabellos vernetzt

Bilder und Videos lassen sich zudem ganz einfach teilen. Dafür hat Canon die EOS 250D mit Bluetooth-Technologie und integriertem WLAN ausgestattet. Die Canon Camera Connect App – kostenlos für iOS und Android erhältlich – stellt eine kabellose Verbindung zu kompatiblen Mobilgeräten her. So geschieht das Übertragen von Bildern und Videos sowie das Teilen in sozialen Netzwerken schnell und einfach.

Fernsteuerung per App

Die Canon Camera Connect App ermöglicht obendrein die Fernsteuerung der Kamera mit dem Mobilgerät. Diese Möglichkeit eignet sich besonders für die Aufnahme von Gruppenaufnahmen oder Selfies. Über die Funktion Image Sync werden die neuesten Aufnahmen automatisch auf das gekoppelte Mobilgerät übertragen. Dies bietet maximale Sicherheit beim Speichern wertvoller Erinnerungen.