Jan-Raphael Spitzhorn übernimmt von Fabian Ströter das Amt des Dirctor photokina bei der Koelnmesse.
Der 39-jährige Jan-Raphael Spitzhorn übernimmt ab sofort die Position des Directors photokina bei der Koelnmesse. Er folgt auf Fabian Ströter, der diese Tätigkeit aus persönlichen Gründen abgibt.

Die Koelnmesse hat Jan-Raphael Spitzhorn (39) zum neuen Director photokina ernannt. Spitzhorn folgt auf Fabian Ströter, der den Posten selbst erst am 15. Mai 2019 angetreten hatte und seine Tätigkeit aus persönlichen Gründen beendet hat.

Der diplomierte Betriebswirt Jan-Raphael Spitzhorn ist seit 2012 bei der Koelnmesse tätig. Zunächst arbeitete er im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung, wo er die photokina bereits strategisch begleitet hat. In dieser Zeit wirkte er schon 2016 an einer grundlegenden Konzeptanpassung der photokina mit.

Er war bereits zuvor Teil des Führungsteams im Messemanagement-Bereich „Digital Media, Entertainment & Mobility“ der Koelnmesse. 2017 übernahm er als Director die „DIGILITY – B2B-Konferenz und Expo für Virtual-und Augmented Reality“ sowie 3D-Technologien und KI. „Jan-Raphael Spitzhorn ist bestens mit unseren digitalen Themen vertraut und kennt insbesondere die Herausforderungen des Imaging-Markts, dessen Leitmesse er in Zukunft verantwortet“, sagt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Zu seiner neuen Tätigkeit zählt nun die konsequente Weiterentwicklung innovativer Segmente wie Mobile, Motion und Digital Imaging innerhalb der photokina, deren Wechsel vom Zweijahres- in den Jahresturnus ab 2020 vor besondere Herausforderungen stellt.

Photokina 2020 ohne Nikon, Olympus und Leica
Fabian Ströter neuer Director photokina
Christoph Menke verlässt die photokina
ABGESAGT: Die photokina 2019 fällt aus