Hideyuki Furumi folgt Shigeru Kumekawa ab 1. April 2019 als Präsident von Sony Europa (Foto: Sony)

Ab dem 1. April 2019 übernimmt Hideyuki Furumi das Amt des Präsidenten von Sony Europa. Er folgt seinem Landsmann Shigeru Kumekaw nach. Dieser wechselt als Corporate Executive und President zu Sony Marketing Inc. nach Tokio. Hideyuki Furumi leitet seit 2016 das globale Sales & Marketing des Mobile-Geschäfts von Sony. Zuvor zeichnete er für die globale User Experience Produktstrategie über alle Produktkategorien hinweg verantwortlich. Er leitete außerdem schon das Marketing des VAIO PC-Geschäfts in den USA und des TV-Geschäfts in Europa sowie das Consumer Audio & Video Marketing in Thailand und Singapur.

„Ich freue mich sehr über die Gelegenheit, nach Großbritannien und Europa zurückzukehren“, sagt Furumi. „Vor allem jetzt, wo verschiedene neue Technologien wie künstliche Intelligenz und 5G auf den Markt kommen. Sony kann hier dank des breiten Produktportfolios eine noch umfassendere Benutzererfahrung bieten“, so Hideyuki Furumi. Auch sein Vorgänger Shigeru Kumekawa sieht den neuen Aufgaben gespannt entgegen: „Ich freue mich darauf, in meine und in die Heimat von Sony zurückzukehren, um Sony, Nutzer und Kreative noch enger zusammenzubringen und sie zu Fans unserer Marke zu machen.“