Hasselblad launcht mit dem XCD 4 / 45P das weltweit leichteste Autofokus-Objektiv für das digitale Mittelformat.

Hasselblad launcht mit dem XCD 4/45P das weltweit leichteste Autofokus-Objektiv für das digitale Mittelformat.

Hasselblad erweitert seine innovative X1D-Kameraplattform und bringt das neue XCD 4/45P Objektiv auf den Markt. Das XCD 45P – das „P“ steht für „Portable“ – wurde für größtmögliche Mobilität entwickelt. Es ist aus diesem Grund das leichteste und kompakteste Objektiv der XCD-Familie. Mit einem Gewicht von nur 320 g und einer Bautiefe von gerade einmal 47 mm ist das XCD 45P zudem das derzeit leichteste digitale Autofokus-Mittelformatobjektiv auf dem Markt.

Das XCD 4/45P meistert unterwegs alle Aufgaben

Das XCD 45P ermöglicht Fotografen die höchste Objektivqualität für jedes Abenteuer. Ganz gleich ob von der Reisefotografie durch Wüsten und über Berge bis hin zu Stadterkundungen und Dokumentationen. Das minimale Gewicht sowie die hervorragende Bildqualität des XCD 45P in Kombination mit der X1D II und Phocus Mobile 2 ermöglichen es Kreativen, ihre Visionen mit leichterer Ausrüstung in ihrem Kit und einem völlig portablen Workflow zu verwirklichen.

Hohe optische Leistung trotz kompakter Bauform

„Wir sind sehr stolz darauf, ein Objektiv mit einer so hohen optischen Leistung und einer so kompakten Bauform im Vergleich zu den anderen XCD-Objektiven anbieten zu können“, sagt Hasselblad Lead Optical Designer Per Nordlund. Das XCD 45P verfügt über ein optisches Design mit zwei asphärischen Elementen. Daraus resultieren einerseits die hochmoderne optische Leistung und andererseits die kompakten Abmessungen des Objektivs.

Hörbare Geräusche deutlich reduziert

Das XCD 45P wurde mit Blick auf diskrete Mobilität entwickelt. Dank des weiterentwickelten Designs, wurden hörbare Geräusche sowohl beim Autofokus-Motor als auch beim Zentralverschluss deutlich reduziert. Der neue Zentralverschluss vom XCD 45P ist im Vergleich zu anderen Sucherkameras oder Kameras mit mechanischen Verschlüssen deutlich leiser. Mit einer minimalen Fokusentfernung von 35 cm und einem maximalen Bildmaßstab von 1:5,2 eignet sich das XCD 45P sogar für Food- oder Still Life Fotografie.

Reaktionsschnelle und präzise manuelle Fokussierung.

Sein mechanisch verbundener Fokusring verleiht dem Objektiv überdies eine reaktionsschnelle und präzise manuelle Fokussierung. Laut Herstellerangaben soll das XCD 45P genau wie die anderen XCD-Objektive in puncto Verarbeitungsqualität, technischer Exzellenz, optischer Leistung und Ausgewogenheit absolut kompromisslos sein. Der neue, leisere Zentralverschluss ermöglicht darüber hinaus eine Blitzsynchronisation von bis zu 1/2000s.

Der UVP des XCD 4/45P beträgt 1.199 Euro inklusive Mehrwertsteuer und die Bestellung ist ab sofort möglich. Der Versand beginnt Ende Januar 2020.

X1D II 50C: Hasselblad kündigt Innovationen im Mittelformat an
Firmware-Update für Hasselblad X1D-50C
Hasselblad kooperiert mit IKEA
Epson druckt den Mond im Großformat