Der Leica Elpro 52 ist eine wirkungsvolle Ergänzung zum bestehenden Objektiv-Angebot von Leica, um Makroaufnahmen zu erstellem. (Foto: Leica Camera AG)
Der neue Nahvorsatz Leica Elpro 52 für Leica M- und TL-Objektive ermöglicht Makro-Fotografie in außergewöhnlicher Qualität.

Mit dem Elpro 52 ergänzt Leica sein Zubehörprogramm um einen neuen Nahvorsatz. Dieser erweitert das Anwendungsspektrum ausgewählter Leica M- und TL-Objektive für die Makro-Fotografie. So gelingen beeindruckende Detailaufnahmen, praktisch frei von chromatischen Aberrationen.

Geringere Naheinstellgrenze = größerer Abbildungsmaßstab

Der Leica Elpro 52 besteht aus zwei miteinander verkitteten Linsen mit Mehrschicht-Antireflex-Vergütung. Der Einsatz wird wie ein Filter in das Gewinde des Objektivs eingeschraubt. Er verringert so die Naheinstellgrenze. Das Resultat ist ein deutlich vergrößerter Abbildungsmaßstab, aus dem beeindruckende Detailaufnahmen in außergewöhnlicher Qualität resultieren. Dank seiner kompakten Größe bleiben Gewicht und das gesamte Handling des Objektivs vom Einsatz unberührt.

27 Leica-Objektive mit dem Einsatz kompatibel

Der neue Nahvorsatz ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 355 Euro erhältlich. Im Lieferumfang sind zwei Adapter für 46mm und 49mm Filtergewinde enthalten. Ein PDF mit der Übersicht der verwendbaren Objektive stellt Leica ist unter www.leica-camera.de bereit.