Außen klassisch, innen top-modern: Mit der neuen Fujifilm X-T100 will Fujifilm Smartphone-Fotografen und Instax-Nutzer fotografisch auf das nächste Level heben. (Fotos: Fujifilm)
Fujifilm erweitert seine erfolgreiche X Serie. Die neue spiegellose Systemkamera Fujifilm X-T100 soll, so der Kamerahersteller, der ideale Alltagsbegleiter für den digitalen Lifestyle sein. Zahlreiche zeitgemäße Features zielen auf eine jüngere Käuferschicht ab.

Stilvolles Design und starke Leistung – mit der spiegellosen Systemkamera erweitert Fujifilm seine erfolgreiche X-Serie um ein Modell, das der ideale Alltagsbegleiter für den digitalen Lifestyle sein soll. Die schlanke, 448 Gramm leichte Kamera besticht optisch mit ihrer zeitlosen Formen­sprache. Das Gehäuse der X-T100, das in Schwarz und Dunkelgrau erhältlich ist, wurde schlank und handlich gehalten. Ihr Retro-Look erinnert an klassische Kameramodelle. Die Gestaltung der Fujifilm X-T100 ist an die beliebte X‑Serie angelehnt und bietet wie die Flaggschiffmodelle der Reihe drei große Einstellräder auf der Oberseite.

Fujifim X-T100 liefert High-Tech im Retro-Look

Die Kombination aus dem 24,2 Megapixel APS-C-Sensor und dem leistungsstarken Bildprozessor sorgt für außergewöhnlich detailreiche Bilder und die einzigartige Fujifilm Farbwiedergabe. Mit dem mitgelieferten Fujinon Objektiv XC15‑45mm F3.5-5.6 OIS PZ erreicht die Kamera eine gute Abbildungsleistung in puncto Bildauflösung, Lichtempfindlichkeit, Dynamikumfang und Farbwiedergabe.

Die X-T100 verfügt über einen Phasendetektions-Autofokus und einen neuartigen AF-Algorithmus, der ursprünglich für die Flaggschiffmodelle der X-Serie entwickelt wurde. Das intelligente Hybrid-AF-System garantiert in jeder Aufnahmesituation eine schnelle und präzise Scharfstellung des Motivs. Der erweiterte SR+ Automatik-Modus bietet darüber hinaus eine kombinierte Motivszenen- und Objekterkennung. Diese Automatik-Funktionen machen die Bedienung der Kamera auch für Einsteiger kinderleicht.

Kompatibel mit den Objektiven der X-Serie

Die X-T100 ist mit den vielfach ausgezeichneten Objektiven der X-Serie kompatibel. So auch mit dem neuen elektronischen Zoomobjektiv XC15‑45mm F3.5-5.6 OIS PZ, das besonders kompakt und leicht ist. Das umfangreiche Objektivangebot umfasst aktuell 26 Festbrennweiten und Zoomobjektive, die einen Brennweiten­bereich von 15mm bis 1200mm (bezogen aufs Kleinbildformat) abdecken. Damit eignet sich die Kamera für eine Vielzahl von Motiven und praktisch jede fotografische Aufgabe.

Touchscreen und elektronischer Sucher

Der rückwärtige Touchscreen der X-T100 lässt sich in drei Richtungen drehen und erleichtert so das Fotografieren und Filmen aus ungewöhnlichen Perspektiven. Der elektronische Sucher bietet eine hohe Auflösung und eine 0,62-fache Vergrößerung, sodass der Nutzer das Motiv auch bei hellem Umgebungslicht sehr komfortabel betrachten kann.

Die Batterie der X-T100 verfügt über eine besonders lange Lebensdauer. Mit einem komplett geladenen Akku lassen sich bis zu 430 Bilder aufnehmen. Bei Bedarf kann der Akku zudem direkt in der Kamera wieder aufgeladen werden, zum Beispiel mittels einer mobilen Powerbank. Auf diese Weise wird die Kamera zum verlässlichen Begleiter für jedes kreative Vorhaben.

Fujifilm X-T100 unterstützt Sofortbilddruck
Die Fujifilm X-T100 ist mit dem Sofortbild-Drucker Instax Share SP-3 kompatibel. (Foto: Fujifilm)
Die Fujifilm X-T100 ist mit dem Sofortbild-Drucker Instax Share SP-3 kompatibel. (Foto: Fujifilm)

Über die kostenlose App „Fujifilm Camera Remote“ werden Fotos und Videos via Bluetooth automatisch an ein Smartphone oder Tablet gesendet. Die Übertragung funktioniert sogar im Aufnahme-Modus. So können Bilderunmittelbar nach der Aufnahme direkt geteilt werden. Die Kamera ist zudem kompatibel mit dem Fujifilm instax SP-3 Sofortbild-Drucker. Mit dem können die Fotos direkt von der Kamera an Ort und Stelle ausgedruckt werden.

Die X-T100 bietet insgesamt elf verschiedene Filmsimulationen und siebzehn ver­schiedene Filter, um Fotos und Videos schnell und unkompliziert mit kreativen Effekten zu versehen. Über das große Funktions-Wahlrad, das Belichtungskorrekturrad oder den rückwärtigen Touchscreen lässt sich die Kamera schnell und einfach einstellen. Beim Bedienkonzept hat Fujifilm viel Wert darauf gelegt, dem Nutzer maximalen kreativen Freiraum zu lassen. Mit der neuen Fujifilm X-T100 will Fujifilm Smartphone-Fotografen und Instax-Nutzer fotografisch auf das nächste Level heben.