Bildergeschäft in Zeiten von Corona – mit welchen Erwartungen gehen die Betreiber der Fotogroßlabote in das anstehende Weihnachtsgeschäft?

Es beginnt die traditionell stärkste Zeit im ganzjährig starken Bildergeschäft: die Vorweihnachtszeit. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr lassen die Deutschen mehr Fotoprodukte drucken als jetzt. Kein Wunder, schließlich sind selbst gemachte Fotos eine höchst individuelle, kreative und persönliche Geschenkidee. Ob als Jahreskalender, als Jahrbuch genauso wie als Fotobuch zu einem Thema oder Anlass des zurückliegenden Jahres.

Im Schwerpunkt-Thema dieser Ausgabe dreht sich alles um das Vorweihnachtliche Bildergeschäft vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.

Im Schwerpunkt-Thema dieser Ausgabe dreht sich alles um das vorweihnachtliche Bildergeschäft vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.

Was aber macht die Corona-Pandemie mit dem so ertragreichen vorweihnachtlichen Bildergeschäft? Hier zeichnen sich zwei Szenarien ab. 1) Das Bildergeschäft wird von der Krise profitieren. Weil die Konsumenten statt die Innenstädte zu frequentieren überwiegend online unterwegs sind und persönliche Geschenke mit ihren Smartphone-Fotos gestalten. 2) die Menge der Fotogeschenke bleibt im üblichen Rahmen, weil die Konsumenten mehrheitlich die Innenstadt-Einkäufe im Netz tätigen.

Bildergeschäft wichtiger Anker in Krisenzeiten

Eine von Kodak Alaris beauftragte Studie zum Einfluss der Pandemie auf den Fotodruck kommt zu einer besonderen Erkenntnis: Gerade in der Pandemie kommt Bildern eine besondere Bedeutung zu. In Zukunft werden laut Studie sogar mehr Menschen Bilder drucken als bisher. Für Menschen, die in diesem Jahr aufgrund von coronabedingten Einschränkungen Freunde und Verwandte nicht besuchen konnten oder wollten, stellen persönliche Fotogeschenke ein willkommenes Mittel dar, um sich gegenseitig auf dem Laufenden zu halten und sich wenigstens im Bild zu sehen.

Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender bei CEWE, Daniel Attallah, Gründer und Geschäftsführer von Pixum, und Philipp Mühlbauer, Geschäfts­führer der Picanova GmbH über das Bildergeschäft in Zeiten von Corona.
Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender bei CEWE, Daniel Attallah, Gründer und Geschäftsführer von Pixum, und Philipp Mühlbauer, Geschäfts­führer der Picanova GmbH über das Bildergeschäft in Zeiten von Corona.

Und welche Auswirkungen sind für das Bildergeschäft durch den weitgehenden Wegfall großer Feiern und Urlaube in diesem Jahr zu erwarten? Hierzu haben wir mit Vertretern von Fotogroßlaboren und Bilddienstleistern gesprochen. Die Corona-Pandemie wird das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr beeinflussen. Darin sind sich jedenfalls Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender bei CEWE, Daniel Attallah, Gründer und Geschäftsführer von Pixum, und Philipp Mühlbauer, Geschäfts­führer der Picanova GmbH weitgehend einig.

Letzter Stand: aktuelle Kameraneuheiten


Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2020 bringt Nikon mit der Z 7II und Z 6II die Follow-ups der 2018 vorgestellten spiegellosen Vollformatkameras Z 7 und Z 6 auf den Markt.

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2020 bringt Nikon mit der Z 7II und Z 6II die Follow-ups der 2018 vorgestellten spiegellosen Vollformatkameras Z 7 und Z 6 auf den Markt.

Mit Z 7II und Z 6II kommt Nikons nächste spiegellose Vollformat-
Generation in den Fachhandel. Zielgruppe: Profis und solche, die es sein wollen und das nötige Kleingeld besitzen (Als UVP nennt Nikon für die Z 7II 3.313,31 Euro und für die Nikon Z 6II 2.143,56 Euro.)

Wie schon bei den Vorgängern ist die Basis beider Vollformatkameras das Z-Bajonett mit seinem außergewöhnlich großen Durchmesser, geringem Auflagemaß und der ständig wachsende Palette an NIKKOR-Z-Objektiven. Bei der Z 7II hat Nikon im Vergleich zum Vorgängermodell den Dynamikumfang noch einmal vergößert. Die Z 6II richtet sich an Benutzer, die Filmaufnahmen in Kinoqualität, aber auch Fotos mit einem kompakten System aufnehmen möchten. Die Kamera ist ideal für die professionelle Videoproduktion oder beispielsweise die Hochzeitsfotografie geeignet.

Fujifilm X-S10 – kompakt, einfach, leistungsstark

Potenzieller Hit im Weihnachtsgeschäft: Mit der X-S10 erweitert Fujifilm die X-Serie um eine kompakte neue -Systemkamera.
Potenzieller Hit im Weihnachtsgeschäft: Mit der X-S10 erweitert Fujifilm die X-Serie um eine kompakte neue -Systemkamera.

Trotz Ausstattungsmerkmalen, die  professionellen -Ansprüchen genügen, punktet die neue Fujifilm S-X10 vor allem mit ihrer praktischen, kompakten Bauweise und einer einfachen Bedienung. Die Fujifilm X-S10 ist eine gute Wahl für alle, die eine leichte Kamera mit modernen Foto- und Videofunktionen wünschen. Weil die X-S10 über einen sehr bedienerfreundlichen Auto-Modus verfügt, spricht sie besonders ambitionierte Einsteiger an. Denn auch ohne Kamera-Vorkenntnisse sind schnelle Erfolgserlebnisse in Form von guten Fotos garantiert.

Canon PowerShot ZOOM: richtig nah rangehen

Optisch irgendwo zwischen Taschenlampe und Refraktometer angesiedelt, verfügt die Canon PowerShot ZOOM über ein Objektiv mit Super-Zoom-Eigenschaften. Mit 100mm-, 400mm- sowie einem digital erweiterten 800mm-Zoom richtet sich die kompakte ­Digitalkamera an aktiv orientierte Anwender und Naturfreunde. Die Spanne der Nutzungsmöglichkeiten reicht vom Familienausflug über den Sport bis hin zu Aufgaben im Bereich der Hege und dem Naturschutz.

Für Naturfreunde hat Canon mit der PowerShot ZOOM ein neues Modell entwickelt und auf den Markt gebracht, das Motive richtig nah ranholen kann.
Für Naturfreunde hat Canon mit der PowerShot ZOOM ein neues Modell entwickelt und auf den Markt gebracht, das Motive richtig nah ranholen kann.

Das ungewöhnliche Design der Canon PowerShot ZOOM folgt einem dynamischen und innovativen Konzept. Demzufolge stehen maximale Benutzerfreundlichkeit und Mobilität im Fokus. Dabei ähnelt die Canon PowerShot ZOOM dem in der Naturbeobachtung gerne verwendeten Spektiv und entpuppt sich schnell als handlicher Begleiter in Feld, Wald und Flur.

Auch alles Wissenswerte über die neue Jedermann-Drohne Mini 2 von DJI lesen Sie in der November-Ausgabe der FOTOwirtschaft.
Auch alles Wissenswerte über die neue Jedermann-Drohne Mini 2 von DJI lesen Sie in der November-Ausgabe der FOTOwirtschaft.

Weihnachtszeit ist Cashback-Zeit

Zu Weihnachten boomt nicht nur das Bildergeschäft, sondern auch der Kameraverkauf dank zündenden Rabattaktionen der Kameraindustrie. Neben Fotobuch & Co. steht deshalb oft auch hochwertiges Kamera-Equipment auf dem Wunschzettel. ­Sofortrabatt- und Cashback-Aktionen machen deren Erwerb im Handel im Winter besonderes lukrativ.

Das alles und noch viel mehr lesen Sie in FOTOwirtschaft 11/2020!

FOTOwirtschaft – seit 1950 DAS Wirtschaftsmagazin für die Fotobranche

Jetzt FOTOwirtschaft abonnieren!