Der Online-Fotoservice Pixum feiert während der photokina 2018 seinen 18. Geburtstag.
Der Online-Fotoservice Pixum feiert während der photokina 2018 seinen 18. Geburtstag.

Mit 68 Jahren immer noch am Puls der Zeit und gegenüber neuen Dingen aufgeschlossen sein – in diesem Punkt taugt die Imaging-Leitmesse photokina dem Online-Fotoservice Pixum als Vorbild. Doch beide verbindet noch mehr: Seit September 2000 druckt und versendet Pixum nun schon Fotoprodukte. Und wo hat damals alles angefangen? Natürlich auf der photokina, wo die Firmengründer Daniel Attallah, Christian Marsch und Michael Ziegert ihren Online-­Fotoservice vorstellten.

Mittlerweile ist das Unternehmen auf zahlreichen Märkten im europäischen Ausland vertreten, und auch das Sortiment ist deutlich angewachsen. Die wachsende Zugänglichkeit von Digitalkameras und Smartphones sorgt dafür, dass einerseits immer mehr Fotos gemacht werden und andererseits immer mehr Menschen in dieser digitalen Bilderflut die Sehnsucht nach dem haptischen Fotoerlebnis entwickeln. Denn nahezu jeder nutzt das Smartphone heute zum Fotografieren.

photokina 2018 – ein Konzept auf dem Prüfstand

Jetzt wird‘s ernst! In diesem Jahr muss sich das neue Messekonzept bewähren, um den Wechsel auf den jährlichen Turnus erfolgreich zu gestalten. Wir zeigen, was ab diesem Jahr alles anders wird auf der Leitmesse des Bildes. Insights über die aktuelle Messe und einen Ausblick auf die Zukunft gibt der Vorsitzende des Photoindustrie-Verbandes, Canon Deutschland Chef Rainer Führes im Interview. Diese Highlights dürfen Sie bei Ihrem Messebesuch nicht verpassen: In kurzen Sports zeigen wir die wichtigsten Neuheiten der photokina 2018 und wo es sie zu sehen gibt.

Ringfoto und Europafoto – aus 2 mach 1

Die Bombe ist geplatzt: Nachdem Ringfoto und Europafoto zunächst angekündigt hatten, eine gemeinsame Herbstmesse zu veranstalten, haben Deutschlands größte Fotokooperationen nun beschlossen sich zu einer Gruppe zusammenzuschließen. Was bedeutet diese Entscheidung für die Mitglieder beider Kooperationen? Wir sprachen mit dem neuen Europafoto-Geschäftsführer Christoph Bergmann darüber, was das für die Zukunft des deutschen Fotofachhandels bedeutet. Und in unserer Händler-Umfrage lassen wir diejenigen zu Wort kommen, die hautnah betroffen sind: Sie, die Fotofachhändler. Wie bewerten Sie die Fusion von Ringfoto und Europafoto für die Branche