Videos werden in der alltäglichen ­Kommunikation immer wichtiger,­ 4K-Qualität ist in aktuellen Aufnahmegeräten gängiger ­Standard – ­und mit dem richtigen­ Equipment wie Gimbals und Stativen kann heute nahezu jeder  beeindruckende Aufnahmen machen.
Der Video-Boom und sein Einfluss auf den Zubehör-Markt

Das Imaging-Segment Video befindet sich weiterhin im Aufwind. Auf Plattformen wie ­YouTube, Facebook, Instagram und TikTok werden inzwischen täglich Milliarden Videos hochgeladen und angeschaut. Kameras der aktuellen ­Generation in Verbindung mit dem richtigen Equipment – Gimbals und Stative vorneweg genannt – ­verwischen die Grenzen zwischen Profi- und Amateuraufnahmen.

Aus diesem Anlass befasst sich FOTOwirtschaft in der April/Mai-Ausgabe mit den „tragfähigen Lösungen“ für Kameras jeglicher Art – vom Smartphone über Actioncams bis zur DSLR und Systemkamera. Stative und Gimbals sind die „Bessermacher“, die den Filmer dabei unterstützen, „die PS seiner Kamera auf die Straße zu bringen“ – oder mit anderen Worten: das Leistungspotenzial voll auszuschöpfen. 4K-Qualität hin oder her – wer schaut sich schon gerne verwackelte Aufnahmen an?

Wer Videos aufnimmt, egal mit welchem Aufnahmegerät, kann Verwacklungen nicht ­gebrauchen. Moderne Schwebestative (Gimbals) halten die Kamera jederzeit in der ­Waagerechten und tragen so zur Bildstabilisierung bei.
Moderne Schwebestative (Gimbals) halten die Kamera jederzeit in der ­Waagerechten und tragen so zur Bildstabilisierung bei.
photokina: Auf ein Neues in 2020
Die nächste Auflage der photokina liegt noch in weiter Ferne – das war ursprünglich anders gedacht.
Die nächste Auflage der photokina liegt noch in weiter Ferne – das war ursprünglich anders gedacht.

Die nächste photokina findet nicht wie ursprünglich geplant im Mai 2019 statt. Stattdessen haben die Imaging-Industrie und Koelnmesse den Mai 2020 als neuen Startpunkt für den Jahresturnus auserkoren. Im Dezember 2018 erfolgte dementsprechend die Absage der Messe in diesem Jahr. Was sich seither getan hat und alles zum Stand der Vorbereitungen für 2020 lesen Sie in der April/Mai-Ausgabe der FOTOwirtschaft.

Digitale Rückrufaktion oder Gratis-Tuning?
Wiese hat manche Kamera nach einem "Firmware"-Update mehr Funktionen als vorher? Unter der Fragestellung „Rückrufaktion oder Gratis-Tuning" geht die Redaktion dieser Fragestellung nach.
Wiese hat manche Kamera nach einem „Firmware“-Update mehr Funktionen als vorher? Unter der Fragestellung „Rückrufaktion oder Gratis-Tuning“ geht die Redaktion dieser Fragestellung nach.

Alle Kamerahersteller bringen ihre aktuellen Modelle regelmäßig mit Firmware-Updates auf den neuesten Stand. Oft verfügen die Geräte danach über neue Funktionen. Wie ist das zu bewerten – ist ein Firmware-Update eher eine Rückrufaktion oder ein Gratis-Tuning, und warum schöpfen Kameras ihr Leistungspotenzial eigentlich nicht schon von Beginn aus? Die Antwort liefert FOTOwirtschaft in der April/Mai-Ausgabe.

FOTOwirtschaft – seit 1950 DAS Wirtschaftsmagazin für die Fotobranche

Jetzt abonnieren!