Drohnenspezialist DJI hat die Verfügbarkeit und Preise von Multilink bekanntgegeben. Der innovative Adapter baut ein Netzwerk aus bis zu vier Fernsteuerungen auf. (Foto: DJI)
Drohnenspezialist DJI hat die Verfügbarkeit und Preise von Multilink bekanntgegeben. Der innovative Adapter baut ein Netzwerk aus bis zu vier Fernsteuerungen auf.

DJI, Weltmarktführer im Bereich der Drohnenfotografie, hat Preis und Verfügbarkeit seines innovativen Multilink Adapters für die Fernsteuerungen der Inspire 2 bekannt gegeben. Mit dem Einsatz von Multilink wird die Master-Fernsteuerung zu einem Hub für weitere Slave-Fernsteuerungen in einem Sternnetzwerk. Dadurch haben Nutzer bei der Flugsteuerung und der Überprüfung Ihrer Aufnahmen mehr Möglichkeiten.

Tool für professionelle Anwender

In der professionellen Luftbild-Cinematografie oder in der kommerziellen Inspektion ist dieser Einsatzmodus einer Kameradrohne verbreitet. Deshalb richtet sich das Tool an professionelle Anwender, die die DJI Inspire 2-Kameradrohne mit mehreren DJI Cendence Fernsteuerungen gleichzeitig verwenden möchten.

Sternnetzwerk mit bis zu drei weiteren Fernbedienungen

Der neue DJI Multilink wird an einer Cendence- oder Inspire 2-Fernsteuerung angeschlossen. und ermöglicht den Betrieb eines Master-Slave-Netzwerks mit bis zu drei Slave-Fernsteuerungen. Mit den zusätzlichen Slave-Fernsteuerungen bildet Multilink ein Sternnetzwerk indem die Master-Fernsteuerung als Hauptgerät fungiert. Die Slave-Fernsteuerungen senden ihre Steuersignale zum Adapter an der Master-Fernsteuerung und dieser sendet die Signale wiederum an das Fluggerät. Der Empfang der Bild- und Videosignale erfolgt ohne Umwege vom Fluggerät selbst.

Effizientes Filmen in ungünstigsten Umgebungen

Durch die Verwendung der Frequenzbänder 2.4 GHz oder 5.8 GHz liegt der Abstand zwischen der Master-Fernsteuerung und den Slave-Fernsteuerungen bei bis zu 150 Metern. Dies ermöglicht, jederzeit eine stabile Verbindung zur Master-Fernsteuerung aufrechtzuerhalten. Das ermöglicht ein effizientes Filmen auch in ungünstigsten Umgebungen. Die Latenz zwischen dem Master- und den Slave-Controllern ist extrem gering und leistungsstark. Sie beträgt mit nur 2,5 ms bei 5,8 GHz und 3,7 ms bei 2,4 GHz. Dadurch wird ein zuverlässiger Live-Feed an zusätzliche Monitore ermöglicht.

Multilink  ist ab heute über den offiziellen DJI Online Store unter store.dji.com, in den DJI Flagship Stores und bei autorisierten Händlern zum Einzelhandelspreis von 99 Euro erhältlich.