Canon Deutschland ist in diesem Jahr Hauptpartner der Berlin Photo Week. (Foto: EyeEm/BPW)

Canon ist Hauptpartner der Berlin Photo Week 2019

Vom 10. bis 13. Oktober 2019 verwandelt sich die deutsche Hauptstadt bei der Berlin Photo Week 2019 in den zentralen Treffpunkt für Fotografen und Liebhaber der Fotografie. Canon Deutschland ist in diesem Jahr Hauptpartner des 2018 gegründeten Fotofestivals und mitverantwortlich für die Gestaltung der Veranstaltung.

Die Foto Online Community EyeEm gründete 2018 die Berlin Photo Week als ein neuartiges und kreatives Foto Festival. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr mit mehr als 10.000 Fotobegeisterten kehrt die Berlin Photo Week vom 10. bis 13. Oktober 2019 zurück in die Hauptstadt und macht Berlin zum Zentrum für Fotografie.

Kamerahersteller Canon ist bei dieser zweiten Austragung als Hauptpartner mit im Boot. Als solcher zeichnet man mitverantwortlich für die Gestaltung der Veranstaltung. In der kultigen Veranstaltungslocation Kraftwerk Berlin wird Canon buchstäblich auf allen Ebenen vertreten sein.

Canon auf allen Ebenen präsent

Der „Funplace“ in der ersten Etage ist von Canon unter dem Motto „Live and Create“ ausgestattet. Hier ist alles „instagrammable“. Fotogene Installationen und kreative Set-ups für Endkonsumenten laden zum Ausprobieren der Canon Produkte sowie zu Foto-Experimenten und zum Teilen auf Social Media ein.

Die Gallery in der zweiten Etage ist zudem mit hochwertigen Canon Projektoren bestückt. Hier werden Installationen und brillante Bilder in Premiumqualität gezeigt.

tPIC-Konferenz 2019 auf der Berlin Photo Week

Im Rahmen der diesjährigen Berlin Photo Week findet auch erstmals die tPIC (The Professional Imaging Conference) statt. Die Konferenz für professionelle Anwender findet auf der dritten Etage im Kraftwerk Berlin statt. Auf der Konferenz erhalten Profis die exklusive Möglichkeit, Tipps von angesehenen Branchenkennern und Experten zu erhalten. An zwei Tagen (11. und 12. Oktober 2019) präsentieren über 30 hochkarätige Referenten auf drei Bühnen unterschiedliche Vorträge aus den Bereichen Recht, Marketing und Business.

Das „Kraftwerk Berlin“ ist vom vom 10. bis 13. Oktober 2019 Schauplatz der Berlin Photo Week 2019. (Foto: Leon Straschewski)
Das „Kraftwerk Berlin“ ist vom vom 10. bis 13. Oktober 2019 Schauplatz der Berlin Photo Week 2019. (Foto: Leon Straschewski)
Canon Markenbotschafter referieren über Themen für Profi-Fotografen

Auch Canon wird auf der diesjährigen tPIC diverse Beiträge beisteuern, die von Canon Markenbotschaftern gehalten werden. Die Themen sind beispielsweise Fotojournalismus, Selbstmarketing und New Business. Zudem nutzt Canon das professionelle Umfeld, um sich mit dem Canon Professional Service (CPS), Sensorreinigungen und einer exklusiven Beratung für Großformatdrucker zu präsentieren.

Verleihung der EyeEm-Awards

Parallel finden auf der Photo Week Off-Site-Events wie Photowalks, Masterclasses, Lectures, Portfolio Reviews und die Verleihung der EyeEm Awards statt. Canon ist dieses Jahr Sponsor der Award Kategorie „Street Photography“, eines der anspruchsvollsten Genres innerhalb der Fotografie.

Das Foto-Event in der Hauptstadt gibt allen Fotografie-Interessierten – vom ambitionierten Hobbyisten bis hin zum Profi – die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entwickeln, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. Was alle jedoch verbindet: Die Leidenschaft zur Fotografie.

„Unsere Gesellschaft ist so visuell wie nie“

„Die Berlin Photo Week macht Fotografie und ihre verschiedenen Formen erlebbar. Unsere Gesellschaft ist so visuell wie nie und der Bedarf an guten Bildern wächst stetig – sowohl bei Profis als auch bei Enthusiasten“, sagt Rainer Führes, Geschäftsführer von Canon Deutschland. „Unser Ansinnen ist es, unseren Kunden nicht nur die besten Produkte an die Hand zu geben, sondern Fotografen auch in ihren gestalterischen Kreationen zu unterstützen. Wir freuen uns, zusammen mit EyeEm, die Besucher der Photo Week auf ihren individuellen Wegen der Fotografie zu begleiten.“

„Canon brennt wie wir für die Fotografie“, erklärt Gen Sadakane (l.), Mitgründer und Creative Director von EyeEm.
„Canon brennt wie wir für die Fotografie“, erklärt Gen Sadakane (l.), Mitgründer und Creative Director von EyeEm. (Foto: EyeEm/BPW)
„Canon brennt wie wir für die Fotografie.“

Gen Sadakane, Co-Founder und Creative Director von EyeEm, ergänzend dazu: „Canon brennt wie wir für die Fotografie. Wir teilen das Ziel, die Foto-Community weltweit zu unterstützen und zu inspirieren. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Canon als weltweit größter Imaging-Hersteller mit mehr als 80 Jahren Expertise die Berlin Photo Week als Hauptpartner unterstützt.“

Vom 10. bis 13. Oktober 2019 öffnet das Kraftwerk Berlin seine Pforten. Canon wird sein komplettes Portfolio an allen Veranstaltungstagen ausstellen und dabei die gesamte Imaging-Kette abbilden. Von der Aufnahme beeindruckender Bilder über das Drucken im Groß- und Kleinformat sowie das Teilen der Bilder.

Mehr Informationen zur Veranstaltung unter: www.berlinphotoweek.com und www.eyeem.com/de.