Canon hat kostenlose Firmware-Updates für die EOS R angekündigt. (Foto: Canon)
Kamerabauer Canon hat die Verfügbarkeit von Firmware-Updates für seine spiegellose EOS R Systemkamera angekündigt. Die kostenlosen Updates bringen einige Funktionserweiterungen mit sich.

Canon kündigt das zweite kostenlose Firmware-Updates für die EOS R an. Die ab sofort verfügbaren Firmware-Updates der Version 1.2 bieten eine Reihe an Funktionserweiterungen, dazu zählt beispielsweise die lautlose Aufnahme im Serienbildmodus und den Augen Autofokus im Servo Autofokus Modus für Foto und Video.

Erweiterter Funktionsumfang per Firmware-Update

Der mit dem neuen Firmware-Update verfügbare Augenerkennungs-Autofokus im AI-Servo Modus (AF-Verfolgung) ist bereits aus der EOS RP und aus der EOS 250D bekannt. Die Funktionserweiterung für die EOS R, die sowohl im Foto als auch im Videomodus funktioniert und für eine kontinuierliche Fokussierung bei sich bewegenden Motiven sorgt, steht ab sofort über das Firmware-Update 1.2.0 kostenlos zum Download zur Verfügung.

Lautloses Auslösen bei Serienbildern

Canon ergänzt regelmäßig Funktionalitäten über Firmware-Updates in vielen Produktkategorien. Ebenfalls neu bei dieser Software-Aktualisierung: die lautlose Auslösung für Serienbildaufnahmen mit acht Bildern pro Sekunde.

Bereits mit der Firmware 1.1.0 ergänzte Canon die Funktionalität der spiegellosen Kamera um die lautlose Auslösung für diskrete Aufnahmen und unbemerktes Fotografieren, bspw. in der Hochzeitsfotografie. Diese Funktion ist nun ebenfalls in der Version 1.2.0 enthalten. Die Version 1.1.0 muss somit nicht vorher installiert worden sein.

Weitere Informationen zum Firmware-Update und Download gibt es hier:
https://www.canon.de/support/consumer_products/products/cameras/digital_slr/eos-r.html?type=firmware