Auf der Mitgliederversammlung des BVPA wurde Torsten Hoch erneut zum Vorsitzenden gewählt. (Foto: Privat)

Die Mitglieder des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA) haben gewählt. Am 29. März wählte die Mitgliederversammlung Amtsinhaber Torsten Hoch, Geschäftsführer der Axel Springer Syndication/ullstein bild, in Berlin erneut zu ihrem Vorsitzenden.

Hella Schmitt, Geschäftsführerin Süddeutsche Zeitung Photo und ehemalige BVPA-Vorsitzende, stand nach neun Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr für ein Amt zur Verfügung. Deshalb besetzen nun Stefan Ploghaus, Geschäftsführer bei mauritius images, und Marialuisa Plassmann, Leiterin KNA-Bild die beiden weiteren Vorstandspositionen. Dabei wählten die Mitglieder beide Kandidaten ohne Gegenstimmen.

Zudem bestätigte die Versammlung Martin Skultety, Geschäftsführer StockFood, als Vertreter des BVPA im Vorstand der CEPIC bestätigt. CEPIC (Centre of the Picture Industry) ist ein gemeinnütziger, internationaler Dachverband mit Sitz in Berlin. Er vertritt die Interessen von elf nationalen, europäischen Bildagenturverbänden und weiteren Einzelagenturen gegenüber EU-Institutionen und anderen internationalen Organisationen.